Sucht man bei Google nach “online casino legal” findet man diverse Anbieter, die zum Beispiel Black Jack, Roulette oder Poker offerieren. Doch sollte man gewarnt sein, dass im Grunde genommen in Deutschland Online Glücksspiele illegal sind. Es handelt sich bei diesem Thema um eine Grauzone. Es gibt immer mehr Online-Casinos und man kann dort auch spielen, aber die Internetseiten werden meist von Malta und Gibraltar aus betrieben. Europäisches und deutsches Recht überschneiden sich. Hinzu kommt, dass in der BRD das Monopol auf Glücksspiel staatlich kontrolliert wird. Dafür gibt es die großen Spielbanken. Das relativ neue Genre und junge Medium Online-Casino wächst stetig und immer mehr User nutzen es. Gewinne und Verluste sind allerdings für jeden ein eigenes Risiko.Schleswig-Holstein geht Sonderwege, dort ist es am ehesten erlaubt, auch Hessen möchte dies so managen und handhaben. Alle anderen Bundesländer lehnen Online-Glücksspiele eher ab, auch wegen des hohen Suchtpotenzials, unlauteren Wettbewerbs und dubioser Angebote. Nichtsdestotrotz kann man mit Internet-Casinos schnell und mit etwas Glück gutes Geld verdienen, ähnlich wie bei normalen Spielbanken und Casinos außerhalb der virtuellen Welt im echten Leben.Die Casinos im Internet erzielen jährlich hohe Millionenbeträge. Der Bereich im Netz entwickelt sich immer schneller. Keiner weiß so genau, wie viele Casinospieler es gibt. Es gibt keine konkreten Angaben. Fast alle Casinos werden vom Ausland aus freigeschaltet. Da es im Internet keine Grenzen gibt, kann jeder mitspielen. Der Glücksspielstaatsvertrag ist so ausgelegt, dass man eigentlich nur in den offiziellen Spielbanken und an den Automaten sein Glück versuchen kann. Doch immer mehr Menschen finden Geschmack an den Online-Channels. Der Staat pocht auf sein Recht auf das Glücksspielmonopol doch werden Online-Spieler nicht sofort geahndet. Da guckt keiner so genau hin und es kann auch schwer nachgewiesen werden, wer online Glücksspiele macht.

Eine Spielbank beziehungsweise ein Casino gelten als legal, wenn sie vom Staat genehmigt sind. Hierfür ist die Verwaltung für Glücksspiel und Sportwetten verantwortlich. Im Ausland hingegen werden Glücksspielbehörden lizensiert, hierbei spielt die Suchtprävention eine wichtige Rolle. Lizensierte Casinos informieren darüber und greifen bei übertriebenem Spielverhalten ein.

Oft stecken hinter den einzelnen Angeboten immer die gleichen Betreiber. Gewisse Online Casinos haben sich eher auf Slots spezialisiert, andere auf Poker. Die Lizenz gilt EU-weit. Jeder Neukunde muss sich erst mal informieren und orientieren, wie das im Internet so läuft, vor allem in Bezug auf Boni oder regelwidriges Verhalten. Wenn man sich für Internet Casinos interessiert, sollte man sich am besten die Anbieter genau ansehen.

Bildnachweis: AidanHowe – pixabay.com